Digital-Briefing: Rückblick KW 35 – Huawei, IBM, Google, Apple, Amazon

    News and Press
    01.09.2018  |  Digital-News

    Digital-Briefing: Rückblick KW 35 – Huawei, IBM, Google, Apple, Amazon

    Die justSelling GmbH präsentiert immer am Samstag die interessantesten Trends und News aus den letzten fünf Tagen. Unsere Top-5-News geben einen Überblick über die wichtigsten Meldungen der Woche. Das war los in der digitalen- und realen Wirtschafts-Welt.

    Montag, 27. August, Huawei:
    Das Verhältnis zwischen Australien und China ist schon länger angespannt. Jetzt setzt der US-Bündnispartner die Vorgaben der dortigen Geheimdienste um und schließt Huawei von 5G aus. Die australische Regierung folgt damit ihrem Verbündeten USA folgt. In den USA ist Huawei vom US-Markt für Netzwerke ausgeschlossen. Huawei ist seit Jahren in Australien tätig, wo es im Jahr 2017 mehr als 600 Millionen Dollar Umsatz erzielte, indem es Smartphones an Verbraucher und Ausrüstung an Netzbetreiber verkaufte, darunter Optus, eine Tochtergesellschaft von Singapore Telecommunications.

    Dienstag, 28. August, IBM:
    Der Technologiekonzern IBM hat das Patent für eine Kaffeedrohne erhalten. Diese soll den „kognitiven Zustand“ von Menschen erkennen und bei Müdigkeit einen Kaffee bringen. Im Patent wird beschrieben, wie dies gemacht werden könnte. So wäre es beispielsweise möglich, dass die Drohne die Tassen direkt füllt oder aber gefüllte Tassen sicher an einer Schnur heruntergelassen werden können. Dafür soll die Drohne mit Technik ausgerüstet werden, die den Blutdruck, die Pupillen oder den Gesichtsausdruck von Menschen analysiert. Ob die Erfindung von IBM wirklich auf den Markt kommt, ist noch nicht klar.

    Mittwoch, 29. August, Google:
    Gelöscht! Google entfernt 39 YouTube-Kanäle, die mit dem iranischen Staatsfernsehen zusammenhängen. Die Kanäle sollen englischsprachig über Politik in den USA berichtet haben – womöglich gezielte Fake News. Kurz zuvor hatte Facebook hunderte Accounts und Seiten geschlossen.

    Donnerstag, 30. August, Apple:
    Der Konzern kauft der "New York Times" die Filmrechte am jüngst erschienenen Magazin-Artikel Losing Earth ab. Autor Nathaniel Rich beschreibt darin romanartig den Kampf gegen den Klimawandel - und wie er einmal fast gewonnen wurde. Apple will daraus eine Serie produzieren.

    Freitag, 31. August, Amazon:
    Mitarbeiter sind die beste Werbung! Das hat auch Amazon entdeckt und belohnt positive Tweets von Lagerarbeitern, wenn sie auf Twitter positiv über ihren Arbeitsalltag berichten. So soll der Eindurck entstehen, die Arbeitsbedingungen in den Lagern sei prima. Ein ehemaliger Amazon-Mitarbeiter soll angegeben haben, dass es dafür einen freien Tag sowie einen Einkaufsgutschein von Amazon im Wert von 50 US-Dollar gibt.

    Der Digitalreport wird Ihnen präsentiert von justSelling - Fullservice E-Commerce. Besuchen Sie uns gerne auf unserer Website: http://www.justselling.de, erfahren Sie mehr über unsere praktischen Softwarelösungen unter www.product-configurator.biz oder informieren Sie sich über die digitale Welt unter www.digital-first.de

     

     

     

     

    « zur Übersicht
    Top